FREIE PLÄTZE: Warteliste für 2021
Großtagespflegestelle

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Geschehnisse rund um unser Kleines Apfelhaus. Noch aktueller informiert sind Sie auf unser Facebookseite. Dort finden Sie alle Artikel seit der Eröffnung der Großtagespflegestelle.

 
https://www.facebook.com/KleinesApfelhaus/

Abschied von unseren Großen

 
31.7.2020
Auf Wiedersehen ihr Großen!

"Es sind und bleiben die schlimmsten Tage in unserem Beruf - da hilft nur feiern!" 
So zitiere ich eine Kollegin aus Neuss, weil sie so recht hat.

In einer (corona bedingten) kleinen Abschiedszeremonie haben wir am vergangenen Freitag drei selbständige, mutige und wissensdurstige Tageskinder verabschiedet.
Diese tollen Kinder verlassen das kleine Apfelhaus in ihre neuen Kindertagesstätten.
Wir wünschen euch viel Spass, neue Freunde und tolle Abenteuer!

Wir bedanken uns für das Vertrauen und Unterstützung der Eltern und sagen

AUF WIEDERSEHEN!!!!!

Mareike Krüger & Christina Buss

Dinosaurier überall!!!!

Infowand Eltern
Unser Abschiedsprojekt im Juli 2020

Das war ein ganz intensives und sehr schönes Projekt! 

- Dinosaurier von zu Hause mitbringen dürfen.  Drinnen und im Sandkasten mit Dinosaurier spielen. 
- Vulkanausbruch im Sandkasten
- Höhlen und große Dinosaurier- Nester bauen
- Dinolieder, Bewegungsspiele und Fingerspiele
- T-Rex Melone, Dino Kuchen, Dino- Schnitzel mit Pommes
- Ausflug in den Wald um dort ein Dinoskelett auszugraben
- Infowand für Kinder mit Fotos zum Vergleichen und Unterschiede erkennen
- Spuren auf dem Boden 
- vers. kreative Angebote (Kopfbedeckung, Glitzer Dino, Ausmalbilder, Schattenbilder,...) 
 
 
 

Bienenprojekt

Mai/ Juni 2020

 
 
 
 

Wir besuchen die KiTa und die Pferde

Heute haben wir einen großen Spaziergang gemacht.
Zuerst sind wir zur nächstgelegenen KiTa gelaufen und haben dort auf dem Außengelände der Krippengruppen mit den anderen Kindern gespielt.
Danach ging es über eine Nebenstraße zurück zum kleinen Apfelhaus. Wir hörten Hühner in einem Stall gackern, konnten sie aber leider nicht sehen.
Wir haben ein Haltehäuschen entdeckt und es uns dort für ein paar Minuten gemütlich gemacht.
Dann wurden wir ganz spontan eingeladen uns Pferde beim Füttern anzuschauen. Mit großen Augen und Respekt schauten wir zu wie die 4 Pferde Heu und frisches Wasser gereicht bekamen.

Insgesamt sind wir 2 km zu Fuß gelaufen, die frische Luft tat uns richtig gut.